Mit Liebe und mit Wolken, wie unser Motto! – der xBday 2022

Geburtstag in den Sommerferien? Da muss eine Geburtstagsparty schon mal etwas nach hinten verschoben werden, damit möglichst viele Gäste auch teilnehmen können. Dieses “Schicksal” traf dieses mal auch die x-ion, die am 9. Juli 13 Jahre alt wurde. Gebührend gefeiert haben wir trotzdem: nur eben am 21. Juli

Nach ein paar heissen Sommertagen an denen Rekordtemperaturen um die 40 Grad in unserer schönen Hansestadt gemessen wurden, folgte am 21. Juli 2022 die Abkühlung – also perfekte Voraussetzungen für ein wenig sportliche Betätigung auf der Alster!

Bevor wir allerdings zu unserer taktvollen Bootstour mit Fabelwesen (na, wer ahnt jetzt schon etwas?) aufbrechen konnten, haben wir den Vormittag mit Vorträgen verbracht. Dabei gab es Neuigkeiten und Einblicke in teamübergreifende Themen, wir erhielten fachliche Vorträge von verschiedenen Teams und in der letzten halben Stunde richtete unser Obernerd sein Wort an uns.

Aber der Reihe nach: Der Donnerstag startete mit der obligatorischen Begrüßung durch unseren Kapitän & Obernerd, bei der wir direkt ein neues Mitglied in der xCrew willkommen hießen und ihm auch ein paar persönliche Details entlocken konnten. Wir hoffen der Tag mit deinen neuen KollegInnen hat dir mindestens genauso viel Spaß gemacht wie uns!

Außerdem enthüllte Martin in seiner “Ansprache” unter vollem Körpereinsatz (Pirouetten und so ) das Kleidungsstück des Tages: unsere Teamshirts unter dem Motto: “Cloud made with Love in Hamburg”  Neben dem Shirt erhielten alle Kollegen ein Bändchen, welches ihre Zugehörigkeit zu den Teams „Wasserball“, „Wasserrutsche“ oder „Sandburg“ “ kennzeichnete.

Megacity Mumbai: und x-ion mittendrin

Für ein anstehendes Projekt in Indien war unser Kollege Christopher vorab schon einmal vor Ort und hat für die xCrew ein paar Eindrücke und natürlich Fotos aus einer der bevölkerungsreichsten Städte der Welt mitgebracht: Mumbai!
Neben der beeindruckenden Menge Menschen und den würzig (ja okay: scharfen!) Spezialitäten der Stadt waren besonders die ersten “Einsichten” in das Datacenter spannend. Die freundlichen Angestellten und die hohen Sicherheitsmaßnahmen im Rechenzentrum hinterließen einen positiven ersten Eindruck.

Ein alter Freund: HotSpot Drive

HotSpot Drive – ein Projekt welches x-ion nun schon seit 2015 begleitet. Also ein echter Dauerbrenner in unserem Produktportfolio – nur ist die xCrew in der letzten Zeit ganz schön gewachsen, kennen da überhaupt Alle das Projekt?

Stefan hat also in einer kurzen Präsentation eine Zusammenfassung des Projektes gegeben und nicht nur den Techies von uns erklärt, wieso Fahrzeuge (sofern mit HotSpot Drive ausgestattet ) auch im Ausland unter deutschen Anforderungen auf das Internet zugreifen.

SaaS für die HanseMerkur

Nachdem wir durch CareFlex Chemie einiges an Erfahrung im Bereich “Versicherungsportal” sammeln konnten beauftragte uns die HanseMerkur mit einer neuen SaaS-Lösung: CareFlex Plus. Unsere Projektmanagerin Jana und unser Head of Software Development Christoph stellten uns das Projekt vor. Sie gingen auf die Besonderheiten des Portals ein und gaben einen Ausblick auf kommende Features.

Zahlen, Herausforderungen und Zukünftiges: der Obernerd hat das Wort

Im letzten Block vor der wohlverdienten Mittagspause übernahm noch einmal unser Kapitän Martin – dessen Höhepunkt war neben den Ein- und Ausblicken auf Zahlen und Zukünftiges  definitiv das erste große Mitarbeiterjubiläum der x-ion! Wir durften Stefan (Ihr erinnert euch? oben? genau er hatte seinen “Auftritt” bei HotSpot Drive ) zu seinem 10 jährigen Firmenjubiläum gratulieren! (Dazu gibt es hier auch bald ein Interview mit unserem Jubilar zu lesen )

Stullen “auf die Flosse” und dann Abfahrt!

Dann war definitiv Zeit für eine Mittagspause! Neben lecker belegten Stullen, Wraps und Kuchenhappen gab es natürlich noch gute Gespräche mit den Kollegen. Außerdem hatten alle schon einmal die Chance zu erspähen wer im Team Wasserball, Wasserrutsche oder Sandburg eingeteilt war.

Nach ausreichender Stärkung hieß es nun in Schale werfen, also in unsere coolen Shirts, und mit dem Bus ab zur Location! Ein ganzer Bus nur für die xCrew
Da kamen direkt nostalgische Gefühle auf und wir fühlten uns zurück versetzt auf eine Klassenfahrt

Die Alster erkunden: mit Trommeln und Fabelwesen.

Bei unserer Ankunft an der Alster erwarteten uns schon zwei Drachenboote, die nach einer kurzen Einführung direkt von den Teams Wasserball und Wasserrutsche bestiegen wurden. Team Sandburg hielt derweil am Bootsanleger mit den Füßen im warmen Sand die Stellung.

Im Takt, den unser im Bug sitzender Trommler vorgab, erkundeten wir mit den Drachenbooten, unterstützt von jeweils einem erfahrenen Bootsführer die Alsterläufe.  Als eingespieltes Team schafften wir dabei richtig Strecke und kamen sogar bis zur Binnenalster wo wir mit einer erfrischenden Dusche von der berühmten Alsterfontäne belohnt wurden. Der Pitstop am Café Canale wurde zur kurzzeitigen Auffrischung der Kraftreserven genutzt, denn der Endspurt stand bevor. Zum Abschluss fing es dann tatsächlich an zu tröpfeln – aber flüssiger Sonnenschein (Danke an den Kollegen für diese schöne Formulierung ) kann der xCrew natürlich so gar nichts anhaben! Nach gut 12 km eifrigem Paddeln endete unsere Bootstour mit einem kleinen Abschlussrennen – was definitiv unentschieden ausging!

Zurück an Land, und wieder vereint mit dem Team Sandburg – legten wir uns erstmal trocken (Spritzwasser war beim Abschlussrennen doch zahlreich vorhanden ) bevor wir hungrig und durstig das BBQ und die Bar stürmten.

Der Ausklang: mit den Füßen im Sand (und den Kopf in den Wolken?)

Gesättigt und mit einem  Sundowner in der Hand genossen wir dann den lauen Hamburger Sommerabend während sich langsam die Nacht über die Alsterkanäle senkte und Schwan “Jürgen” am Kiosk  sein Abendbrot schnabulierte…

Autor/Autorin: Team Finanzen, Verwaltung &  Marketing

  • Messen & Events
  • Neuigkeiten von x-ion