I. Allgemeines

(1) Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website.
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden DS-GVO). Sofern Sie uns persönliche Daten zur Verfügung stellen, benutzen wir diese ausschließlich für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke, z.B. für die Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir gewährleisten den streng vertraulichen Umgang mit Ihren Daten und werden diese löschen, sobald diese nicht mehr zur Erfüllung der Zweckbestimmung benötigt werden.

(2) Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, welche sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie beispielsweise Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzungsverhalten etc. gemäß Art. 4 Nr. 1 DS-GVO. Der Begriff der Verarbeitung meint u.a. das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung, die Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Übermittlung, die Löschung oder die Vernichtung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 4 Nr. 2 DS-GVO.

(3) Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist:

x-ion GmbH,
Marschnerstraße 52, 22081 Hamburg
Telefon: +49 40 609 451 090
E-Mail: info@x-ion.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: datenschutz@x-ion.de

II. Verarbeitung Ihrer Daten bei Kontaktaufnahme

(1) Bei Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular oder per E-Mail (beratung@x-ion.de) werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihr vollständiger Name, Ihre E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer) von uns erhoben und gespeichert. Die Verarbeitung dient dem Zweck, eine gezielte Kontaktaufnahme mit Ihnen zu ermöglichen und Ihr Anliegen zeitnah und umfassend bearbeiten zu können.

(2) Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme erfolgt gemäß der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Bei Ausfüllen des Kontaktformulars werden Sie dazu aufgefordert, uns eine solche in Bezug auf die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingetragenen Daten zu erteilen. Diese können Sie jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen (näheres unter Punkt VII Absatz 7). Wir verwenden diese Daten ausschließlich für den hier angegebenen Zweck, d.h. für die Beantwortung Ihrer Anfrage.

III. Verarbeitung Ihrer Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei einer lediglich informatorischen Nutzung unserer Website, ohne dass eine Kontaktaufnahme mit uns erfolgt, erheben wir automatisch diejenigen personenbezogenen Daten, welche Ihr Internet Browser an unseren Server übermittelt und temporär in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert werden. Hierbei werden folgende Informationen durch uns erfasst:

  • IP Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage (UTC Zeit)
  • Zugriffspfad der abgerufenen Datei (z.B. URL)
  • Verwendeter Browser inklusive Version und das von Ihnen verwendete Betriebssystem
  • Protokoll
  • HTTP Status Code(s)

(2) Eine Verarbeitung dieser Daten durch uns dient dem Zweck, einen fehlerfreien Verbindungsaufbau unserer Website sowie eine komfortable Nutzung zu gewährleisten. Des Weiteren benötigen wir diese Daten zur Auswertung der Stabilität und Sicherheit des vorliegenden Systems sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die dargelegten Zwecke stellen  zugleich unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten dar. Wir verwenden Ihre Daten zu keinem Zeitpunkt zu dem Zweck, in irgendeiner Form Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

(3) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die in Ihrem Browser abgelegt und dieser Website zugeordnet gespeichert werden. Diese dienen dem Zweck, die Nutzungshäufigkeit und Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln.  Durch Cookies können der x-ion GmbH bestimmte Informationen über Besucher (z.B. Session-IDs, Identifikationsnummern) zufließen, die zwingend erforderlich sind, um das einwandfreie Funktionieren der Website zu gewährleisten. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten wird von uns nicht erstellt. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f  DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zu einer technisch optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Ein Besuch unserer Website ist auch ohne das Setzen von Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren; wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

IV. Datensicherheit

(1) Wir verwenden technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugten Zugriffen Dritter, Manipulationen, Verlust oder Zerstörungen zu schützen und passen diese stets dem technologischen Fortschritt an.

(2) Wir verwenden für Ihren Besuch auf unserer Website folgende Verschlüsselungsstufen:

  • TLS 1.2
  • AES 128-Bit

Die verschlüsselte Übertragung unserer Webseitenpräsenz erkennen Sie an dem Erscheinen des Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers.

V. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

(1) Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen Zwecken als der im Rahmen dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecke findet nicht statt.

(2) Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist, Sie über die jeweiligen Vorgänge informiert wurden und Sie uns diesbezüglich Ihre ausdrückliche Einwilligung (gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO) erteilt haben oder soweit für die Weitergabe gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder es gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Dabei nennen wir Ihnen die festgelegten Kriterien für die Speicherdauer. Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) haben, informieren wir Sie hierüber im Vorfeld.

VI. Dauer der Speicherung bzw. Löschung Ihrer Daten

(1) Grundsätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für das Erreichen der in dieser Erklärung genannten Zwecke erforderlich ist bzw. orientieren uns hierbei an den gesetzlich vorgegebenen Speicherfristen. Wir berücksichtigen die in Art. 5 DS-GVO genannten Grundsätze der Datenminimierung und Datensparsamkeit.

(2) Die im Rahmen einer Kontaktanfrage erhobenen Daten werden so lange von uns gespeichert, in dem es erforderlich ist und wir es für notwendig erachten, mit Ihnen bezüglich Ihrer Anfrage in Kontakt zu treten. Die maximale Speicherdauer Ihrer Daten beträgt 12 Monate. Vor Wegfall des jeweiligen Zwecks erfolgt eine Löschung bzw. Sperrung der Daten, soweit Sie einen berechtigten Antrag zur Löschung der Daten gestellt haben und gesetzliche Aufbewahrungspflichten nicht entgegenstehen.

(3) Personenbezogene Daten, die durch den Besuch auf unserer Website erhoben werden, werden für eine Dauer von 14 Tagen gespeichert und anschließend durch ein automatisiertes Verfahren gelöscht.

VII. Ihre Rechte als betroffene Person

Ihnen stehen folgende Rechte bzgl. der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu:

(1) Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DS-GVO

Sie sind dazu berechtigt, jederzeit eine Auskunft von uns zu erlangen, ob und in welchem Umfang Ihre personenbezogene Daten durch uns verarbeitet werden. Des Weiteren steht Ihnen das Recht zu, die jeweiligen Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Empfänger Ihrer Daten bzw. Kategorien (u.a. auch Drittländer), die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Einschränkung oder Löschung der Verarbeitung, Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, der Herkunft Ihrer Daten (für den Fall, dass diese nicht bei Ihnen erhoben wurden), sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, bei uns zu erfragen.

(2) Recht auf Berichtigung Art. 16 DS-GVO

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer von uns gespeicherten Daten zu verlangen.

(3) Recht auf Löschung Art. 17 DS-GVO

Sie haben das Recht, die Löschung der von uns gespeicherten Daten zu verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

(4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DS-GVO

Sie sind dazu berechtigt, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie jedoch eine Löschung der jeweiligen Daten ablehnen oder die Daten von uns nicht mehr benötigt werden, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

(5) Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DS-GVO

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder eine Übermittlung an einen sonstigen Verantwortlichen zu verlangen, soweit die sonstigen Voraussetzungen aus Art. 20 DS-GVO erfüllt sind.

(6) Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Art. 77 DS-GVO

Sie sind jederzeit dazu berechtigt, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde ist hierbei in der Regel die Aufsichtsbehörde Hamburg (Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit).

(7) Widerruf Ihrer Einwilligung Art. 7 Abs. 3 DS-GVO

Sie haben das Recht, Ihre uns gegenüber erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an: datenschutz@x-ion.de. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zu dem Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

(8) Widerspruchsrecht Art. 21 DS-GVO

Soweit Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit Gründe dafür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzten Fall steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht zu, welches die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich macht. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs möchten wir Sie um eine kurze Darlegung der Gründe bitten, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten.

Für die Ausübung Ihres Widerspruchsrechts benötigen wir eine E-Mail von Ihnen an: datenschutz@x-ion.de

VIII. Aktualität dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung befindet sich auf dem Stand Mai 2018. Durch die Veränderung gesetzlicher, gerichtlicher oder behördlicher Rahmenbedingungen sowie einer Anpassung unseres Dienstleistungsangebots kann im Laufe der Zeit die Notwendigkeit bestehen, eine Änderung dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Die jeweils aktuelle Version findet sich auf unserer Website:
https://www.x-ion.de/de/datenschutz/

Die Informationspflichten gemäß Art. 12 ff. Datenschutz-Grundverordnung für unsere Kunden, Lieferanten, Bewerber und Interessenten finden Sie unter:
https://www.x-ion.de/de/datenschutz/informationspflichten

Datenschutzerklärung PDF-Format